Home   /   Island   /   Der Island Klassiker

Der Island Klassiker

11 bzw. 12-tägige Mietwagenrundreise - unser "Top-Seller"

Eine wunderschöne und umfangreiche Tour, die im gemütlichen Tempo die wichtigsten Highlights beinhaltet. Sie fahren die ganze Runde um die Insel, besuchen auch die Halbinsel Snæfellsnes und haben genug Zeit um alles in Ruhe zu geniessen. Alle großen Sehenswürdigkeiten sind in diesem Paket inkludiert: Þingvellir, Geysir, Gullfoss, die Gletscherlagune Jökulsárlón, die Ostfjorde, der See Mývatn, Akureyri und Snæfellsnes.
Tag 1: Ankunft in Island
Sie landen am internationalen Flughafen Keflavik, wo Sie Ihr Mietauto entgegen nehmen. Je nach Landezeit Übernachtung in Keflavik oder in der 40 km entfernten Hauptstadt Reykjavik.
Optionale Aktivitäten: Stadtbummel Reykjavík oder blaue Lagune
Fahrtstrecke: Keflavík - Reykjavík ca. 40km
Tag 2: Die Hauptstadt Reykjavik, Þingvellir, Gullfoss, Geysir
Am Tag zwei fahren Sie los in den Nationalpark Þingvellir, wo das erste isländische Parlament gegründet wurde. Diese Region ist aus geologischer Sicht sehr interessant, da genau hier die zwei Kontinentalplatten Europas und Amerikas zusammentreffen. Jetzt geht´s weiter über den Pass Lyngdalsheiði zu dem Dorf Laugarvatn und von dort weiter nach Geysir. Hier befindet sich Islands größter Geysir “Strokkur” der ca. alle 5 Minuten ausbricht. Als nächstes erwartet Sie der Wasserfall Gullfoss, was soviel bedeutet wie “Goldwasserfall”, einer der schönsten Wasserfälle Islands. Von Gullfoss aus gehts dann Richtung Südküste weiter, mit Übernachtung in Selfoss.
Optionale Aktivitäten: Stadtbummel in Reykjavik, Schwimmen, Reiten oder Golfen in Selfoss oder Skógar
Fahrtstrecke: ca. 200 km
Tag 3: Seljalandsfoss, Skógar, Skógarfoss, Dyrhólaey
Heute geht’s weiter entlang der beeindruckenden Südküste Islands Richtung Osten. Der erste Stop ist bei dem Wasserfall Seljalandsfoss, ein besonderes Naturschauspiel. Man hat hier die Möglichkeit hinter den Wasserfall zu wandern, vorausgesetzt man hat wasserfeste Kleidung an. Weitere Sehenswürdigkeiten auf unserer Reise sind das Skógar Folk Museum, sowie der Wasserfall Skógarfoss. Sie fahren dann über Mýrdalssandur nach Kirkjubæjarklaustur. Auf dem Weg kommen Sie an dem kleinen Dorf Vík vorbei, wo es möglich ist (nach dem 25. Juni) in Dyrhólaey Islands Nationalvogel, den Papageientaucher zu beobachten. Übernachtung in Kirkjubæjarklaustur.
Optionale Aktivitäten: Besuch des Volksmuseums in Skógar, Snowmobiletour am Mýrdalsjökull
Fahrtstrecke: ca. 200 km
Tag 4:Die Gletscherlagune Jökulsárlón, der Nationalpark Skaftafell
Auf dem Weg nach Osten kann man bei den Basalt Säulen von Dverghamrar stoppen und anschließend haben Sie die Möglichkeit die kleine Kapelle Núpstaður zu besichtigen. Weiter geht’s zum Nationalpark Skaftafell. Wir empfehlen, dass Sie sich hier die Zeit für eine Wanderungen nehmen und zum Wasserfall Svartifoss marschieren (ca 1 ½ Std). Das letzte “Highlight” dieses Tages ist die berühmte Jökulsárlón. Ein Gletschersee mit schwimmenden Eisschollen. Auch Robben werden Sie hier beobachten können, insbesondere dann, wenn Sie sich für einen „Sightseeing Trip“ mit dem Boot entscheiden. Nach diesem Stopp fahren Sie weiter nach Höfn, eine größere Siedlung im Südosten, wo Sie die Nacht verbringen.
Optionale Aktivitäten: Bootsfahrt in der Jökulsárlón, Snowmobiletour am Vatnajökull, Gletscherwanderung in Skaftafell
Fahrtstrecke: ca. 180 km
Tag 5: Die Ostfjorde
Heute früh können Sie eine Snowmobil-Tour auf dem Gletscher Vatnajökull machen. Wir empfehlen eine rechtzeitige Anmeldung. Es ist ein recht gemütlicher Tag heute. Sie fahren entlang der Ostfjorde Islands und bewundern dort die beeindruckende Landschaft. Sie passieren das kleine Fischerdorf Djúpivogur und fahren entlang der eindrucksvollen Hänge von Hvalnes. Auf der weiteren Route entlang Berufjörður erreichen Sie das malerische Dörfchen Breiðalsvík. An dieser Stelle ein Tipp: Besuchen Sie „Petras Stein Museum“ in dem kleinen Dorf Stöðvarfjörður. Weiter geht`s über den Pass Fagridalur nach Egilsstaðir, die wichtigste Stadt im Osten Islands, wo Sie schließlich übernachten werden. Übrigens: In Egilsstaðir befindet sich ein äußerst gemütliches Schwimmbad!
Optionale Aktivitäten: Snowmobiletour am Vatnajökull, Besuch des „Petra‘s Steinmuseum”, schwimmen oder reiten in Egilsstaðir
Fahrtstrecke: ca. 310 km
Tag 6: Dettifoss, Ásbyrgi, Hljóðaklettar, Húsavik, Mývatn
Von Egilsstaðir fahren wir weiter über Jökuldalur zu dem Hochplateau Möðrudalsheiði. Dann geht es Richtung Norden über Hólasandur zu dem kräftigsten Wasserfall Islands – Dettifoss. Anschließend besuchen Sie Ásbyrgi - ein wunderschöner Canyon - und fahren dann nach Húsavík. Dort können Sie sich den schönen Hafen anschauen und ein Boot für eine „Whalewatching“ Tour anheuern. Übernachtung in der Region um Mývatn.
Optionale Aktivitäten: Whale Watching in Húsavík, Schwimmen bzw. ein Museumsbesuch in Húsavík
Fahrtstrecke: ca. 300 km
Tag 7: Mývatn, Dimmuborgir, Hverfjall, Námaskarð
Heute verbringen Sie den Tag in der Region um Mývatn. Entdecken Sie dort einige Krater aus vulkanischer Urzeit, den Vulkan Krafla und das Lava Labyrinth Dimmuborgir, bestehend aus skurrilsten Lava Formationen. Außerdem bietet Ihnen diese Gegend die Besichtigung von „kochenden“ Schlammlöchern in Námaskarð - ein unvergessliches Erlebnis, vor allem wegen des stechenden Schwefelgeruches. Übernachtung in Myvatn.
Optionale Aktivitäten: Naturbad in Jarðböðin, Sightseeingflight
Fahrtstrecke: ca. 80 km
Tag 8: Goðafoss & Akureyri
Der erste Stopp am heutigen Tag ist der Goðafoss (Wasserfall der Götter). Ein beeindruckendes Naturschauspiel. Weiter geht‘s nach Eyjafjördur, wo sich die Stadt Akureyri befindet. Ein Besuch des botanischen Gartens in Akureyri lohnt sich allemal. Die Stadt bietet auch einige interessante Geschäfte zum ´Shoppen`. Produkte aus isländischer Schafwolle sind hier günstig zu erstatten. Anschließend fahren Sie weiter nach Skagarfjörður, wo Sie sich das Torfhausmuseum ´Glaumbær` anschauen können. Übernachtung in Skagafjörður oder Laugarbakki.
Optionale Aktivitäten: Stadtbummel bzw. Schwimmen in Akureyri, Besuch des Torfhausmuseums Glaumbær.
Fahrtstrecke: ca. 200 km
Tag 9: Blönduós, Stykkishólmur
Heute haben Sie die Möglichkeit, am Vormittag eine River Rafting Tour zu unternehmen (Dauer ca. 3h). Nach diesem unvergesslichen Nervenkitzel setzen Sie die Reise fort entlang der Hauptstraße zum kleinen Dorf Blönduós und weiter entlang dem Fjord, bis zum Laxárdalsheiði Pass. Anschließend geht‘s über Skógaströnd zur Halbinsel Snæfellsnes, wo Sie schließlich im charmanten Fischerdorf Stykkishólmur übernachten.
Optionale Aktivitäten: River Rafting, Abenteuerbootsfahrten bzw. Hochseefischen von Stykkishólmur
Fahrtstrecke: ca. 310 km
Tag 10: Die Halbinsel Snæfellsnes, Arnastapi, þúfubjarg
Diesen Tag verbringen Sie auf der Halbinsel Snæfellsnes. Passieren Sie einige kleine Fischerdörfchen auf dem Weg zum beeindruckenden Gletscher Snæfellsjökull. Stoppen Sie unbedingt bei Djúpalónssandur, einem bezaubernden, schwarzen Sandstrand und bei den Vogelfelsen von Þúfubjarg. Wir empfehlen einen Besuch in Arnastapi, eine Gegend wo Klippenmöwen zwischen den eindrucksvollen Basaltformationen nisten. Setzen Sie Ihre Fahrt fort entlang der Südseite der Halbinsel bis zum Dorf Borganes. Falls Sie sich für eine 12-tägige Reise entschieden haben, übernachten Sie heute in Borgarnes. Bei der 11-tägigen Reisevariante fahren Sie noch heute in die Hauptstadt Reykjavík und übernachten dort.
Optionale Aktivitäten: Bootsfahrt von Stykkishólmur, Reiten oder Schwimmen in Borganes
Fahrtstrecke: ca. 200km (12-tägige Reise) bzw. ca. 270 km (11-tägige Reise)
Tag 11: Borgarfjörður, Reykjavik, Deildartunguhver, Hraunfossar
Falls Sie sich für eine 11-tägige Reise (10 Übernachtungen) entschieden haben, haben Sie heute Zeit, um diesen Tag in Islands Hauptstadt Reykjavík zu verbringen. Reykjavik bietet zahlreiche Kunstgalerien, Museen, zwei Einkaufszentren, eine Einkaufsstraße, einen Botanischen Garten, einen kleinen Zoo, schöne Schwimmbäder und vieles mehr. Es wäre auch möglich ganz in der Nähe von Reykjavík auf den berühmten Islandpferden auszureiten. Falls Sie wünschen, können Sie die Halbinsel Reykjanes besichtigen. Dort erwarten Sie dampfende Schlammlöcher, sowie kochende Schlammtümpel in Krísuvík. Auch die Kirche von Bessastaðir ist sehr sehenswert. Auf dem Weg zum Flughafen dürfen Sie auf keinen Fall einen Besuch in die berühmte Blauen Lagune verpassen. Nach einem angenehmen Naturbad geht’s dann Richtung Keflavik Airport, von wo Sie den Heimflug antreten. Diejenigen unter Ihnen, die sich für die 12-tägige Reise (11 Übernachtungen) entschieden haben, können heute die Region um Borgafjöður erkunden. Hier gibt es Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel Deildartunguhver, Islands größte heiße Quelle, die 180 Liter kochend heißes Wasser pro Minute produziert. Weiters sehen Sie Hraunfossar, ein eigenartiger Wasserfall, der aus Lavagesteinen entspringt und in einen Fluss mündet. Dann setzen Sie die Reise fort Richtung Reykjavik. Sie fahren durch den Meerestunnel ´Hvalfjarðargöng`, welcher die Fahrtstrecke um 45 km verkürzt. Übernachtung in Reykjavík.
Optionale Aktivitäten: Schwimmen oder Reiten in Borganes, Naturbad in der Blauen Lagune, Whale Watching im Hafen von Reykjavik
Fahrtstrecke: ca. 220 km (12-tägige Reise) bzw. ca. 70 km (11-tägige Reise).
Tag 12: Die Hauptstadt Reykjavík, die Blaue Lagune, Reykjanes
Sie haben heute Zeit, um diesen Tag in Islands Hauptstadt Reykjavik zu verbringen. Reykjavik bietet zahlreiche Kunstgalerien, Museen, zwei Einkaufszentren, eine Einkaufsstraße, einen Botanischen Garten, einen kleinen Zoo, schöne Schwimmbäder und vieles mehr. Es wäre auch möglich, ganz in der Nähe von Reykjavik auf den berühmten Islandpferden auszureiten. Falls Sie wünschen, können Sie die Halbinsel Reykjanes besichtigen. Dort erwarten Sie ein dampfende Schlammlöcher und kochende Schlammtümpel in Krísuvik. Auch die Kirche von Bessastaðir ist sehr sehenswert. Auf dem Weg zum Flughafen dürfen Sie auf keinen Fall einen Besuch in der berühmten Blauen Lagune verpassen. Nach einem angenehmen Naturbad geht‘s dann Richtung Keflavik Airport, von wo Sie den Heimflug antreten.
Optionale Aktivitäten: Stadtbummel, Naturbad in der Blauen Lagune, Whale Watching, Reiten
Fahrtstrecke: ca. 80 km
Mietwagenrundreise MR3 - Der Island Klassiker

Reisezeit: ganzjährig buchbar
Beste Reisezeit: Mai bis Oktober
Region: Ringstraße, rund um Island, ausgenommen Westfjorde und Hochland
4 WD Fahrzeug erforderlich: prinzipiell nein, jedoch von Oktober bis Mai empfehlenswert
Wir empfehlen den Abschluß einer Reiseversicherung
Exkursionen bzw. Aktivitäten sind für jeden Reisetag zubuchbar
Geringe Änderungen des Reiseverlaufes sind möglich
Auf Wunsch stellen wir Ihnen auch gerne ein individuelles Reisepaket zusammen
Bitte beachten Sie unsere Reisetipps, sowie die Mietwagen- und Übernachtungsinfos
Preisbeispiele: Mietwagenrundreise MR3 - Der Island Klassiker

Saisonen:


Saison A = Wintersaison: 02.01.-30.04.
Saison B = Herbstsaison: 01.10.-31.12. (außer 24./25./26.12.)
Saison C = Nebensaison: 01.05.-31.05.  &  01.09.-30.09.
Saison D = Hauptsaison: 01.06.-31.08.  & 24./25./26.12.  & 01.01.

Inkludierte Leistungen:

Flug hin und retour ab gebuchtem Flughafen inkl. Steuern
Übernachtungen lt. gebuchter Kategorie inkl. Frühstücksbuffet
Mietwagen lt. gebuchter Kategorie inkl. unbegrenzter km Zahl und CDW Basisversicherung
Erhalt einer detaillierten Routenbeschreibung inkl. Geheimtipps
Erhalt eines Island-Reiseführers, einer Islandkarte und einer Stadtkarte von Reykjavík
Professionelle Beratunng u. deutschsprachiger Telefonservice durch Island-Profi


 
Leistungen Preis p.P. Saison D Preis p.P. Saison C
  • Flug MUC-KEF-MUC
  • 11 ÜN in DBL landesüblich
  • 11 x Frühstücksbuffet
  • Mietwagen Hyundai i20
  • Buchungsgebühr
€ 2.200,- € 1.970,-
Tag 1: Ankunft in Island
Tag 2: Die Hauptstadt Reykjavik, Þingvellir, Gullfoss, Geysir
Tag 3: Seljalandsfoss, Skógar, Skógarfoss, Dyrhólaey
Tag 4:Die Gletscherlagune Jökulsárlón, der Nationalpark Skaftafell
Tag 5: Die Ostfjorde
Tag 6: Dettifoss, Ásbyrgi, Hljóðaklettar, Húsavik, Mývatn
Tag 7: Mývatn, Dimmuborgir, Hverfjall, Námaskarð
Tag 8: Goðafoss & Akureyri
Tag 9: Blönduós, Stykkishólmur
Tag 10: Die Halbinsel Snæfellsnes, Arnastapi, þúfubjarg
Tag 11: Borgarfjörður, Reykjavik, Deildartunguhver, Hraunfossar
Tag 12: Die Hauptstadt Reykjavík, die Blaue Lagune, Reykjanes
  • Kategorie: Mietwagenreisen
  • Reisecode: MR3
  • Empfohlene Jahreszeit: ganzjährig
  • Dauer: 12 Tage | 11 Nächte
  • Preis: ab € 1.970,-
Wir verwenden Cookies um Nutzung und Präferenzen der Besucher auszuwerten.
OK
Datenschutzrichtlinien