Home   /   Island   /   Island für Genießer

Island für Genießer

8-tägige Mietwagenreise im Süden und Westen Islands

Die richtige Reise für all jene, die sich genug Zeit für alle Sehenswürdigkeiten Islands nehmen  und die beeindruckende Landschaft in aller Ruhe genießen wollen. Die Reise führt uns entlang der Südküste Islands, anschließend nach Islands Westen und beinhaltet die Besichtigung großartiger Sehenswürdigkeiten wie der Gletscher Lagune Jökulsárlón,  der Halbinsel Snæfellsnes und der Gegend rund um Borgarfjörður. Touristische Hauptattraktionen wie Geysir, Gullfoss und der Nationalpark Þingvellir sind natürlich ebenso in diesem Reisepaket beinhaltet.
Tag 1: Ankunft in Island
Sie landen am Abend am Flughafen Keflavik, wo Sie Ihr Mietauto entgegen nehmen. Übernachtung in Keflavik oder in der 40 km entfernten Hauptstadt Reykjavik.
Optionale Aktivitäten: Stadtbummel in Reykjavík, die blaue Lagune
Fahrtstrecke: ca. 40 km (bei Übernachtung in Reykjavík)
Tag 2: Reykjavik, Skógar, Skógarfoss, Seljalandsfoss, Dyrhólaey
An diesem Morgen starten Sie Ihre Reise mit dem Auto entlang der Südküste Richtung Osten. Beim Dorf Hveragerði sehen Sie die ersten heißen Geothermalquellen. Besuchen Sie Eden, ein ehemaliges Gewächshaus, welches zu einem liebevollen Souvenirshop umfunktioniert wurde. Die Beheizung erfolgt ausschließlich mit Hilfe des dort natürlich vorkommenden heißen Wassers. Auch ein kleines Restaurant befindet sich an dieser Stelle. Die Fahrt führt und weiter in die Dörfer Sellfoss, Hella und Hvolsvöllur. Am wunderschönen Wasserfall Seljalandsfoss sollten Sie unbedingt anhalten. Sie haben dort die Möglichkeit, hinter den Wasserfall zu wandern (vergessen Sie nicht auf spritzwasserfeste Kleidung). Der nächste Stopp ist wiederum ein beeindruckender Wasserfall, Skógarfoss genannt. Besuchen Sie in dieser Region auch das Folk-Museum von Skógar, bevor Sie zu einem weiteren Highlight , den Vogelklippen von Dyrhólaey kommen. Beobachten Sie dort Islands Nationaltier, den Papageientaucher in Aktion (erst nach dem 25. Juni möglich). Über das Dorf Vík und die Ebene Mýrdalssandur gelangen wir schließlich nach Kirkjubærjarklaustur.
Optionale Aktivitäten: Stadtbummel Reykjavik, Schwimmen oder Reiten in Selfoss bzw. Reykjavik, Besuch des Volksmuseums in Skógar
Fahrtstrecke: ca. 250 km
Tag 3:Nationalpark Skaftafell, die Gletscherlagune Jökulsárlón
Sie fahren von Kirkjubærjarklaustur Richtung Osten. Auf dem Weg in den Skaftafell Nationalpark, haben Sie die Möglichkeit, bei den Basaltformationen von Dverghamrar und an der kleinen Kapelle Núpsstaður zu stoppen. Im Nationalpark Skaftafell angekommen, gönnen Sie sich hier einige Zeit. Ein Muss ist auf jeden Fall der 1 1/2 Stunden Marsch zum Wasserfall Svartifoss. Weiter geht’s nun mit dem Auto Richtung Osten entlang der wunderschönen Südküste Island, wo unser nächster Stopp bei der „Gletscher Lagune“ Jökulsárlón sein wird. Sie werden hier Zeuge eines einzigartigen Naturschauspiels, wo ein mächtiger Gletscher und der raue Nordatlantik aufeinander treffen. Beobachten Sie dort die Robben, die vom Meer in die Bucht herein schwimmen. Optional haben Sie die Möglichkeit, die Jökulsárlón mit einem Boot zu befahren. Anschließend geht es zurück nach Kirkjubæjarklaustur. Übernachtung in Vík oder Skógar.
Optionale Aktivitäten: Snowmobiletour am Mýrdals- bzw. Vatnajökull, Bootsfahrt in der Jökulsárlón, Gletscherwanderung in Skaftafell
Fahrtstrecke: ca. 350 km
Tag 4: Gullfoss, Geysir
Falls erwünscht, können Sie heute nochmals zurück zu dem einen oder anderen Highlight des Vortages, falls Sie am Weg nach Osten nicht genügend Zeit hatten, diese Naturschauspiele eingehend zu beäugeln. Das absolut Wichtigste an diesem Reisetag ist es jedoch, Islands Hauptattraktionen zu besuchen. Zuerst wäre da der Geysir Strokkur zu erwähnen, der im ca. 5 Minuten Takt eine siedend heiße, bis zu 40 m hohe Wasserfontäne „ausspeit“. Ein weiteres Highlight Islands ist der berühmte Wasserfall Gullfoss (Goldwasserfall). Wie der Name schon sagt, ein beeindruckendes Naturschauspiel, das Sie sich nicht entgehen lassen dürfen. In der Gegend um diesen Wasserfall befinden sich auch interessante Ausstellungen und schöne Restaurants. Von hier aus fahren Sie schließlich entweder nach Laugarvatn oder nach Þingvettlir um dort zu übernachten.
Optionale Aktivitäten: Snowmobiletour am Mýrdalsjökull, Reiten auf Islandpferden
Fahrtstrecke: ca. 220-250 km
Tag 5: Þingvellir, Hraunfossar, Deildartunguhver
An diesem Tag befinden wir uns im Þingvellir Nationalpark, wo das erste Parlament Islands im Jahre 930 nach Christus gegründet wurde. Diese Region ist auch aus geologischer Sicht sehr von Bedeutung, da genau hier die zwei Kontinentalplatten Europas und Amerikas aufeinander treffen. Sie können in einem der gewaltigen Risse spazieren gehen und erleben dieses Naturschauspiel sozusagen hautnah. Danach geht’s weiter nach Borgarfjörður, wo Sie die größte natürliche Energiequelle Islands bestaunen können. Deildartunguhver liefert 180 Liter kochend heißes Wasser pro Minute! Weiteres sehen Sie Hraunfossar, ein eigenartiger Wasserfall, der aus Lavagesteinen entspringt und in einen Fluss mündet. Übernachtung in einem der Dörfer Reykholt oder Borgarnes.
Optionale Aktivitäten: Schwimmen bzw. Reiten in Borganes
Fahrtstrecke: ca. 200 km
Tag 6: Snæfellsness, Arnarstapi, þúfubjarg
Am Tag 6 umfahren Sie die gesamte Halbinsel Snæfellsnes. Zuerst führt uns die Reise westwärts entlang der Südküste der Halbinsel, bis zu den Vogelklippen namens Arnarstapi. Wir empfehlen Ihnen hier einen ausgedehnten Spaziergang. Wandern Sie vorbei an wunderschönen Basaltformationen und beobachten Sie die Nistplätze von Klippenmöwen und Küstenseeschwalben. Weitere sehenswürdige Plätze erwarten Sie bei der Umfahrung der Halbinsel, wie zum Beispiel die Vogelklippen Þúfubjarg ( um hierher zu gelangen müssen Sie ein kleines Stück wandern) oder der Strand Djúpalónssandur. Über einen felsigen Pfad gelangen Sie an diesen wunderschönen schwarzen Strand. Sie haben herrliche Aussicht zum mächtigen Gletscher Snæfellsjökull, einem erloschenen Vulkan auf Island, der von versteinerten Lavafeldern umringt ist. Weiter geht’s entlang der Nordseite der Halbinsel, vorbei an idyllischen Fischerdörfern, wie Ólavfsvík oder Grundarfjörður, sowie Stykkishólmur. Von hier aus haben Sie die Möglichkeit, ein Boot für eine Fahrt aufs Meer anzuheuern, welches Sie in den Breiðafjörður bringt. Beobachten Sie die Vielfalt der dort vorkommenden Vögel, sowie skurrile Basaltformationen. Während der Bootsfahrt werden außerdem frische Kammmuscheln gefangen und serviert. Schlussendlich haben Sie die Wahl zwischen zwei verschiedenen Routen für die Rückkehr zum Hotel.
Optionale Aktivitäten: Abenteuerbootsfahrt bzw. Hochseefischen von Stykkishólmur
Fahrtstrecke: ca. 300-350 km
Tag 7: Reykjavik, Reykjanes, die Blaue Lagune
„Stadtbummel“ ist die Devise des heutigen Tages. Lassen Sie sich verzaubern von der schönen Stadt im Norden Europas. Falls erwünscht, können Sie die Halbinsel Reykjanes besichtigen. Dort erwarten Sie dampfende Schlammlöcher in der Erde. Auch die Kirche von Bessastaðir ist sehr sehenswert. Ein absolutes Highlight ist ein Besuch in der Badeanstalt „Baue Lagune“. Dieses, von Reykjavik ca. 30 km entfernte Naturwunder bietet dem Sauna- und Badefreak alles was das Herz begehrt. Gönnen Sie sich eine Haut-Kur mit den dort natürlich vorkommenden Mineralien. Wieder zurück in Reykjavik, verbringen Sie dort die Nacht. Es ist auch möglich, an diesem Tag eine Exkursion zu buchen. Sie haben die Möglichkeit via Inlandsflug nach Akureyri zu fliegen, die bedeutendste Stadt im Norden Islands. Von dort aus können Sie eine geführte Bustour in das Gebiet um Mývatn unternehmen, einem der schönsten Plätze Islands. Oder Sie buchen einen Flug zu den Westmänner Inseln, wo 1973 ein verheerender Vulkanausbruch beinahe die ganze Hauptinsel zerstörte. Sie haben hier die Möglichkeit, eine Bootstour oder eine zweistündige geführte Tour zu unternehmen. Eine weitere Option bietet eine „Whalewatching-Tour“ ausgehend von Reykjaviks Hafen.
Optionale Aktivitäten: Stadtbummel in Reykjavik, Naturbad in der Blauen Lagune, Whale Watching im Hafen von Reykjavik
Fahrtstrecke: ca. 150 km
Tag 8: Reykjavík, arctic shopping, Heimreise
Wenn Sie heute Vormittag Ihren Rückflug haben, fahren Sie gleich in der Früh zum Flughafen Keflavík. Falls Sie erst heute Abend zurück fliegen, haben Sie noch ein weiteren Tag rund um Reykjavik. Viele Museen, Ausstellungen, Parks und sonstige Sehenswürdigkeiten erwarten Sie. Für Shoppingbegeisterte stehen zwei große Einkaufszentren zur Verfügung. Auch die gemütlichen Schwimmbäder in Reykjavik sind absolut empfehlenswert. Am Abend geht es dann Richtung Keflavik Airport, von wo Sie den Heimflug antreten.
Optionale Aktivitäten: Shoping in Reykjavík, schwimmen
Fahrtstrecke: ca. 50 km
Mietwagenreise MR2 - Island für Genießer

Reisezeit: ganzjährig buchbar
Beste Reisezeit: ganzjährig
Region: Südwesten, Westen, Südküste
4 WD Fahrzeug erforderlich: nein
Wir empfehlen den Abschluß einer Reiseversicherung
Exkursionen bzw. Aktivitäten sind für jeden Reisetag zubuchbar
Geringe Änderungen des Reiseverlaufes sind möglich
Auf Wunsch stellen wir Ihnen auch gerne ein individuelles Reisepaket zusammen
Bitte beachten Sie unsere Reisetipps, sowie die Mietwagen- und Übernachtungsinfos
 
Preisbeispiele: Mietwagenrundreise MR2 - Island für Genießer

Saisonen:


Saison A = Wintersaison: 02.01.-30.04.
Saison B = Herbstsaison: 01.10.-31.12. (außer 24./25./26.12.)
Saison C = Nebensaison: 01.05.-31.05.  &  01.09.-30.09.
Saison D = Hauptsaison: 01.06.-31.08.  & 24./25./26.12.  & 01.01.

Inkludierte Leistungen:

Flug hin und retour ab gebuchtem Flughafen inkl. Steuern
Übernachtungen lt. gebuchter Kategorie inkl. Frühstücksbuffet
Mietwagen lt. gebuchter Kategorie inkl. unbegrenzter km Zahl und CDW Basisversicherung
Erhalt einer detaillierten Routenbeschreibung inkl. Geheimtipps
Erhalt eines Island-Reiseführers, einer Islandkarte und einer Stadtkarte von Reykjavík
Professionelle Beratunng u. deutschsprachiger Telefonservice durch Island-Profi


 
Leistungen Preis p.P. Saison D Preis p.P. Saison C
  • Flug MUC-KEF-MUC
  • 7 ÜN in DBL landesüblich
  • 7 x Frühstücksbuffet
  • Mietwagen Hyundai i20
  • Buchungsgebühr
€ 1.628,- € 1.486,-
Tag 1: Ankunft in Island
Tag 2: Reykjavik, Skógar, Skógarfoss, Seljalandsfoss, Dyrhólaey
Tag 3:Nationalpark Skaftafell, die Gletscherlagune Jökulsárlón
Tag 4: Gullfoss, Geysir
Tag 5: Þingvellir, Hraunfossar, Deildartunguhver
Tag 6: Snæfellsness, Arnarstapi, þúfubjarg
Tag 7: Reykjavik, Reykjanes, die Blaue Lagune
Tag 8: Reykjavík, arctic shopping, Heimreise
  • Kategorie: Mietwagenreisen
  • Reisecode: MR2
  • Empfohlene Jahreszeit: ganzjährig
  • Dauer: 8 Tage | 7 Nächte
  • Preis: ab € 1.486,-
Wir verwenden Cookies um Nutzung und Präferenzen der Besucher auszuwerten.
OK
Datenschutzrichtlinien